Es gibt nur wenige Musikinstrumente die mit einem hohen Anspruch verbunden sind. Das gilt gerade dann, wenn man es erlernen möchte. Sicherlich kann man in Zeiten von Internet, versuchen Klavier mit Videos und Anleitungen zu lernen. Und sicherlich wird das auch reichen, um den richtigen Ton zu treffen. Doch möchte man richtig spielen, kommt man an Klavierunterricht Freiburg mit einem Lehrer und Coach nicht vorbei.

Klavierunterricht: Darum ist ein Lehrer oder Coach so wichtig

Schaut man sich die Tastatur von einem Klavier an, so wird man hier Unterschiede erkennen können. Diese Unterschiede betreffen nicht nur die Anordnung und Größe der einzelnen Tasten, sondern auch die Farbe. So unterscheidet sich hier die Tastatur in weiß und schwarz bei den Farben. Was das Klavier spielen so schwer macht, ist die Anzahl der Tasten. Insgesamt 88 Tasten gibt es bei einem Klavier. Und jede der einzelnen Tasten steht für einen anderen Ton. Erst das Zusammenspiel sorgt am Ende für eine wohlklingende Musik. Gerade wenn man Klavier spielen möchte, muss man es im ersten Schritt erlernen. Und hier kommt ein Coach, ein Lehrer ins Spiel. Denn gerade aufgrund der Vielzahl der Tasten, ist hier eine richtige Hand- und Fingerhaltung sehr wichtig. Damit man überhaupt die Tasten auch spielen kann. Gerade die richtige Hand- und Fingerhaltung kann man hier von einem Coach lernen, wie auch die Anordnung der einzelnen Töne.

Auch das wird gelernt

Die ersten Schritte beim Klavier spielen werden immer einfache Lieder sein, wo die Abfolge der Töne einfach ist. Erst mit der Zeit und der Sicherheit bei der Anordnung der Töne und Tasten, zeigen auch die Anforderungen. Neben den Grundlagen rund um das Klavier spielen, geht es natürlich noch um wesentlich mehr. So gehört zum Klavierunterricht auch das erlernen von Noten. Denn in der Regel erfolgt das spielen von Musikstücken an einem Klavier auf der Grundlage von Noten. Und diese muss man lesen können und gerade das, wird auch im Klavierunterricht gezeigt und unterrichtet. Natürlich spielt beim Klavierunterricht: Darum ist ein Lehrer oder Coach so wichtig, immer auch die Frage nach der Dauer. Grundsätzlich hängt das immer individuell von einem selbst ab. Doch innerhalb von wenigen Stunden wird man ein Klavier spielen nicht erlernen können. Vielmehr wird es hier Monate dauern und möchte man richtig gut spielen, kann es auch Jahre dauern.

Angebote vergleichen

Gerade wenn es jetzt um den Klavierunterricht: Darum ist ein Lehrer oder Coach so wichtig geht, sollte man sich die Angebote einsehen. Den schließlich gibt es Lehrer und Coachs für Klavierunterricht viele. Doch die Angebote unterscheiden sich dabei in mehrfacher Hinsicht. Sei es zum einen beim Preis für den Klavierunterricht, aber auch wo dieser stattfindet. Hat man schon ein Klavier und möchte man es an diesem auch erlernen, so ist ein Besuch vom Lehrer und Coach unerlässlich. Gerade je nachdem wie man Klavier spielen lernen möchte, sollte man sich die Angebote ansehen. Das Internet kann hier hilfreich sein, da man darüber sich leicht einen Überblick zu den Angeboten verschaffen kann. Basierend auf den Leistungen und den Kosten, kann man dann entscheiden, was für ein Angebot zum Klavierunterricht: Darum ist ein Lehrer oder Coach so wichtig, am besten ist. Natürlich sollte man noch auf einen Punkt achten, nämlich auf die Sympathie. Durch das enge Beisammensein beim Klavierunterricht, aber auch dem Erfolg beim lernen, spielt die Sympathie eine große Rolle. Diese sollte am Ende nämlich stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.